Die letzten Tage in Deutschland

Tout Terrain Via Veneto in Deutschland

Die Zeit vergeht schnell oder nicht?

Gerade noch war ich damit beschäftigt mir zu überlegen, welchen Flug ich buchen muss, um von Deutschland aus an meinem Ziel in Sizilien anzukommen und jetzt geht es bereits in weniger als einem Monat auf die Reise.

Das wichtigste Utensil dafür ist endlich da – das Fahrrad! Und ich muss ehrlich zugeben, dass ich ein bisschen Stolz darauf bin, denn besser hätte das Bike nicht sein können um damit in das Sabbatical zu starten.

Das Bike selbst würde ich am besten folgendermaßen beschreiben: ein Traum!
Denn es passt einfach alles. Alles hat seinen Platz, nichts klappert, es ist wendig und doch, obwohl ein Reiserad, auch relativ leicht.

Um ein paar Eckdaten zum ausgewählten Untersatz zu geben hier die Fakten:

Hersteller ist Tout Terrain und übrigens derselbe Hersteller der Radreisende schon von [amazon_textlink asin=’3492405738′ text=’Berlin nach Shanghai ‚ template=’ProductLink‘ store=’radsabbati-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’be515677-0422-11e7-ac7c-af25091b4557′]gebracht hat

Modell ist das Via Veneto

9 Gang Pinion Schaltung mit Kette

Shimano Deore Hydraulik Scheibenbremsen

Die ersten Testfahrten sind hinter mir und bisher ist das Teil einfach der Wahnsinn! Im Laufe der Reise wird sich aber auch erst zeigen, ob es die Messlatte weiterhin oben halten kann.

Die letzten Wochen nahen und nach der umfangreichen Organisation geht
es langsam daran, alle nötigen Utensilien zusammenzubekommen.

Da ich in letzter Zeit öfters mit der Frage konfrontiert werde, was man
eigentlich auf so einer Reise an Gepäck mitnimmt, werde ich in einem der
nächsten Blogeinträge meine Packliste veröffentlichen.

Eine kurze Info in eigener Sache, solltest du dich für die Newsletter am Ende der Seite eintragen, wirst du benachrichtigt sobald ich etwas Neues auf dem Blog veröffentliche. Das soll dich trotzdem nicht davon abhalten regelmäßig vorbeizuschauen 😉

Danke fürs Reinschauen und Lesen und bis demnächst, wenn es heißt, nächster Halt – Sizilien!

Radsportliche Grüße
Dein
Tim

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.